Lehrberufe zum anfassen

Im Verlauf der zweiten Oberstufe befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Berufswahl. Einen Überblick zu gewinnen über die mehr als 250 Berufe ist nicht einfach.

Am Berufserkundungstag, der jeweils Ende September stattfindet, erlangen die rund 150 Schülerinnen und Schüler der zweiten Oberstufen Heiden, Oberegg, Wolfhalden, Walzenhausen und Trogen einen ersten Einblick in die Berufswelt. Rund 50 Ausbildungs-Betriebe in 10 Gemeinden öffnen die Türen. Rund 37 Berufe können erkundet werden.

Die Lernenden erleben den Beruf ihrer Wahl für einen halben Tag hautnah: in der Küche, auf der Baustelle, im Restaurant, im Büro, in der Lagerhalle, in der Werkstatt oder an der Produktionsstrasse.

Der Berufserkundungstag 2017 in Zahlen:

0
Anzahl Lehrbetriebe
0
Anzahl Jugendliche
0
Anzahl Berufe

Nutzen für die Schülerinnen und Schüler:

  • Sie haben die Möglichkeit, einen Beruf unkompliziert kennenzulernen.
  • Sie erhalten einen ersten praxisnahen Einblick in die Arbeits- und Berufswelt.
  • Sie knüpfen erste wertvolle Kontakte mit einem Lehrbetrieb.
  • Sie lernen die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region kennen.

Nutzen für die Betriebe und die Schulen:

  • Sie können die Lernenden mit den Ausbildungsmöglichkeiten in der Region vertraut machen.
  • Die Lehrbetriebe können sich und ihre Berufe gut präsentieren.
  • Betriebe und Schulen vernetzen sich und kennen die gegenseitigen Erwartungen und Bedürfnisse.