Kathrin Dörig

Kathrin Dörig neue Geschäftsführerin

Kathrin Dörig, wohnhaft in Teufen, wird neue Geschäftsführerin des Vereins Appenzellerland über dem Bodensee. Nach fünfeinhalb Jahren gibt Katja Breitenmoser ihre Aufgaben an ihre Nachfolgerin weiter.

Kathrin Dörig freut sich auf die neue Aufgabe. Sie ist, als Gemeinderätin von Teufen, gut im Appenzellerland vernetzt und hat grosse Erfahrung im Umsetzen von Projekten mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen. So war sie früher u.a. als Kulturbeauftragte in der Stadt Wil tätig und hat das kuk, Haus für Kultur, in Schwellbrunn kuratiert. Ein Masterstudium in Kulturmanagement hat sie auf diese Aufgaben vorbereitet. Kathrin Dörig lebt mit ihrer Familie in Teufen.

Ihre Aufgaben übernimmt sie von Katja Breitenmoser, die den Verein nach fünfeinhalb Jahren auf eigenen Wunsch verlässt, um wieder mehr Zeit für eigene Projekte zu haben. Sie wird Kathrin Dörig im November und Dezember in ihre Aufgaben einführen.

Die neue Geschäftsführerin kann auf einer soliden Basis aufbauen. Ihre Vorgängerin übergibt ihr spannende Projekte, wie den Berufserkundungstag, die Förderung der Nahversorgung und die Stärkung der Freiwilligenarbeit. Alle Projekte sind gut aufgegleist und können nahtlos weitergeführt werden. Dasselbe gilt für die laufenden Arbeitsgruppen, in denen die Geschäftsführerin von Amtes wegen vertreten ist, sei es im Vorstand, in der Fachgruppe Gemeindepräsidien und in der Kommission der Energiestadt-Region AüB.