Gemeindefusionen - Was bewegt und was können wir von anderen lernen?

Einladung zum Informations- und Austauschabend am 
24. Februar 2022, 19.00 – 21.30 Uhr im Kronensaal in Wolfhalden

In Ausserrhoden hat die Diskussion um Gemeindefusionen wieder Fahrt aufgenommen, nicht zuletzt wegen des Gegenvorschlags des Regierungsrates zur Verfassungsinitiative „Starke Ausserrhoder Gemeinden“.

Wir wollen einen Informationsanlass organisieren, um die Bedenken und Interessen der Bevölkerung zum Thema Gemeindefusionen wahrzunehmen und zu hören. Gleichzeitig soll der Anlass dazu dienen, Erfahrungen mit Gemeindefusionen aus anderen Regionen zu hören.

Programm

19.00 Uhr – Begrüssung durch Martin Ruppanner, Präsident, und Kathrin Dörig, Geschäftsführerin

19.10 Uhr – 3 Gäste erzählen von Ihren Erfahrungen mit Gemeindefusionen
> Bruno Schaible, begleitete im Kanton St.Gallen diverse Gemeindefusionsprozesse und wird über Faktoren des Gelingens oder Scheiterns erzählen
> Reto Fuchs, ehem. Gemeinderat Bad Zurzach, Grossfusion von acht Gemeinden ab dem
1. Januar 2022
> Vreni Wild, hat die Gemeindefusion von Neckertal miterlebt

20.00 Uhr – Austausch unter den Teilnehmenden: 
> Was beschäftigt uns mit Blick auf allfällige Gemeindefusionen in unserer Region?
> Welche Chancen und Gefahren sehen wir in Gemeindefusionen?
> Was ist uns – ganz unabhängig vom Verlauf der Gemeindegrenzen – wichtig für unsere Region?

21.15 Uhr – Abschluss und Dank

21.30 Uhr – Ende der Veranstaltung

Datum und Ort

Donnerstag, 24. Februar 2022

19.00 – 21.30 Uhr

Kronensaal Wolfhalden

Zertifikatspflicht

Anmeldung

es ist keine Anmeldung erforderlich