About katjabreitenmoser

This author has not yet filled in any details.
So far katjabreitenmoser has created 44 blog entries.

Clever essen – Umwelt schonen

Dezember 12th, 2018|Allgemein, Energiestadt Region, Natur und Landschaft|

Die Festtage sind für viele von uns direkt verbunden mit üppigem oder zumindest festlichem Essen. Und das in einer Jahreszeit, wo unsere Natur ruht und keine reiche und vielseitige Ernte erlaubt. Dennoch können wir mit cleverem Einkaufen und Essen einen grossen Beitrag zu einem nach­haltigen Lebensstil leisten. Denn bei der Ernährung haben wir mit unseren alltäglichen Entscheidungen den grössten Einfluss. Nutzen wir ihn!  Wir wissen, dass Schweizerinnen und Schweizer beim privaten Konsum die Umwelt am stärksten belasten mit der Ernährung. [...]

Was macht mich tanzen?

November 19th, 2018|Allgemein, AüB-News, Bildung, Kultur, Gesellschaft, Region im Portrait|

Gisa Frank bringt die Musik- und Tanzproduktion „gemischte Beine – bewegte Gefühle“ auf die Bühne. Die in Rehetobel wohnhafte Künstlerin geht in diesem Stück der Frage nach, was die Menschen – heute und früher – zum Tanzen veranlasst. Entstanden ist ein Kaleidoskop von Tanz- und Musikelementen aus unterschied­lichen Kulturen und Epochen. Es nimmt das Publikum mit auf eine Reise, welche mal den Duft von grossstädtischen Ballsälen, mal den einer Stobete oder einer 80-er-Jahre Disco verströmt.   Als Gisa Frank mich in [...]

Der Bauernmarkt Heiden macht das Dorf komplett

November 19th, 2018|AüB-News, Natur und Landschaft, Region im Portrait, Wirtschaft und Arbeit|

Der Bauernmarkt in Heiden ist an den Samstagen von Ende Juni bis Anfang November zum Begegnungsort geworden. Bauernbetriebe aus der Region bieten Gemüse, Früchte und Fleisch aus eigener Produktion an, meist sogar in Bio-Qualität. Wo Konsumenten und Produzentinnen so direkt zusammentreffen, wächst gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung. Und das Gemüse legt vom Feld auf den Teller nur wenige Kilometer zurück. Wie der Bauernmarkt zudem ihre tägliche Arbeit bereichert, erzählte uns Josette Egli. Sie betreibt mit ihrem Mann Ruedi Graf einen Bio-Bauernhof [...]

Isolieren hilft Heizen! – Ausstellung in der Energiestadt-Region AüB

Oktober 22nd, 2018|Allgemein, Energiestadt Region|

Mit der Roadshow „Isolieren hilft Heizen“ machen verschiedene Energiestädte im Kanton Appenzell Ausserrhoden die Energiewende sichtbar und fassbar. Zwei kleine Häuser - eines vorbildlich und das andere entsprechend einem Altbau schwach isoliert - werden in der kalten Jahreszeit aufgestellt. Beide Häuschen sind mit je einer Kerze beheizt. Die Temperaturunterschiede in den beiden Modell-Häusern werden mittels einer Anzeige im Innern sichtbar sein. Sie werden uns vor Augen führen, wie stark Isolieren beim Heizen hilft! Die Häuser sind zwischen dem 26. November 2018 und dem 25. Februar [...]

Berufserkundungstag 2018 – Einblick in alte und neue Berufe

Oktober 1st, 2018|Allgemein, Bildung, Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeit|

Am Mittwoch 27. September 2018 öffneten die Betriebe und Unter­neh­men der Region ihre Türen für den Berufsnachwuchs. Knapp 150 Schülerinnen und Schüler der zweiten Oberstufe der Sekundar­schulen Heiden, Oberegg, Walzenhausen, Wolfhalden-Grub und Trogen-Wald-Rehetobel hatten die Gelegenheit, einen Lehrberuf in einem regionalen Betrieb kennenzulernen. Die Standortförderung Appenzellerland über dem Bodensee (AüB) organisierte und koordinierte den Berufserkundungstag zum vierten Mal. Die Schülerinnen und Schüler der zweiten Oberstufe stehen noch ganz am Anfang der Berufswahl. Sie verschaffen sich einen Überblick über die Vielfalt [...]

Filmmatinée „Zeit für Utopien“

September 27th, 2018|Allgemein, Energiestadt Region|

Die Energiestadt-Region AüB und der Verein Solardorf Rehetobel laden zur Filmmatinée ins Kino Rosental in Heiden: Sonntag 4. November 2018, 10.10 - 13.00 Uhr. Wir zeigen den Film "Zeit für Utopien". Anschliessend laden wir zum Diskutieren und zum Apéro ein. über den Film: Klimawandel, wirtschaftliche Ausbeutung der Natur und des Menschen, eine weltweit ungerechte Vermögensverteilung und all ihre Folgen – es ist höchste ZEIT FÜR UTOPIEN! Die Marktwirtschaft hat den Industriestaaten Wohlstand gebracht – auf Kosten der Natur, anderer Kontinente [...]

Der Alpenhof – Kraftort mit bewegter Geschichte

August 21st, 2018|AüB-News, Region im Portrait, Wirtschaft und Arbeit|

Der Alpenhof thront auf dem St.Anton in Oberegg. Aus der Ferne betrachtet könnte es auch eine Trutzburg sein. Für viele Menschen aus der Region hängt ihm noch ein verruchtes Image an, weil er lange leer stand und danach von einer Künstlergruppe betrieben wurde und nicht öffentlich zugänglich war. Seit 9 Jahren empfängt der Alpenhof wieder Gäste. Er versteht sich als Rückzugs- und Arbeitsort, als Panoramaherberge und Kulturfrachter. Ein Blick in die bewegte Geschichte des Hauses lohnt sich. Ich drücke die [...]

Stiftung Waldheim – ein Blick hinter die Kulissen des kleinen Dorfes

Juni 14th, 2018|Region im Portrait, Wirtschaft und Arbeit|

Die Stiftung Waldheim ist vielen in der Region als grosser Arbeitgeber und «Heimat» für erwachsene Menschen mit Behinderung bekannt. Dieses Jahr feiert die Stiftung 75 Jahre Jubiläum. Der Geschäftsleiter Werner Brunner erzählt, was ihn an seiner Tätigkeit reizt und fordert und was für ihn persönlich einen guten Arbeitsplatz ausmacht.  Werner Brunner empfängt mich im Verwaltungsgebäude der Stiftung Waldheim in Walzenhausen. Obwohl, Gebäude ist schon fast übertrieben. Nur das Erdgeschoss beherbergt die wenigen Büros, in der die zentralen Dienste der Stiftung [...]

Wie geht nachhaltiges Wirtschaften und Arbeiten? Ein Blick über den Tellerrand

Juni 1st, 2018|AüB-News, Wirtschaft und Arbeit|

Mit der Portrait-Reihe des Vereins Appenzellerland über dem Bodensee rücken wir Menschen, Organisationen und Unternehmen in den Fokus, die einen Beitrag an eine lebenswerte Region leisten. Die Orientierung an Geschichten des Gelingens aus der eigenen Region ist wichtig und sinnvoll. Und manchmal lohnt sich auch der Blick über den Tellerrand. Deshalb stellen wir Ihnen drei spannende Veranstaltungen vor, die das nachhaltige Wirtschaften und Arbeiten in den Fokus rücken: Tag der offenen Tür in Coworking Spaces, 4.-8. Juni 2018 Coworking hautnah [...]

Günstiger Strom vom Dach dank Eigenverbrauch

Juni 1st, 2018|Energiestadt Region|

Energietipp des Vereins Energie AR/AI Noch nie war es so attraktiv wie heute, selber Solarstrom zu produzieren. Zusätzlich steigt die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage, wenn ein Hausbesitzer den eigenen Strom selber möglichst optimal nutzt. Neu ist es auch möglich, dazu eine Eigenverbrauchsgemeinschaft zu bilden. Der selbstproduzierte Strom ist heute mit 10 bis 20 Rappen pro Kilowattstunde (Rp./kWh) günstiger als der Stromtarif des Energieversorgers. Gleichzeitig erhält ein Hausbesitzer, wenn er überschüssigen Strom von seiner Photovoltaikanlage ins Netz einspeist, als Rückliefertarif momentan nur [...]