Rund 50 Prozent des schweizerischen Energieverbrauchs werden heute für Gebäude aufgewendet. Der grösste Teil davon für Heizung und Warmwasser.

Bei Gebäuden haben wir daher ein grosses Sparpotential. Energieeffizienz, Wärmedämmung und erneuerbare Energiequellen stehen im Fokus der Massnahmen.

Wo setze ich an? Was ist bewilligungspflichtig? Welche Heizung ist für mein Haus effizient? Lohnt sich die Installation einer Photovoltaikanlage auf meinem Dach finanziell?

Folgende beiden Plattformen geben erste Antworten auf diese Fragen…

Sonnendach.ch

Eine erste Einschätzung, ob Ihre Dach- oder Fassadenfläche für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist, gibt Ihnen die Plattform sonnendach.ch. Sie brauchen bloss Ihre Adresse einzugeben.

dasgebaeudeprogramm.ch

Die Kantone unterstützen Sanierungen und erneuerbare Energien in Gebäuden im Rahmen des Gebäudeprogramms.

AR

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden fördert Massnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz sowie beim Einsatz erneuerbarer Energien in Ihrem bestehenden Gebäude. Für folgende Massnahmen erhalten Sie finanzielle Unterstützung:

  • Wärmedämmung von Dach und Fassade
  • Boni bei umfassender Gebäudehüllensanierung
  • Gesamtsanierung nach Minergie
  • Stückholzfeuerung
  • Automatische Holzfeuerung
  • Luft-Wasser-Wärmepumpe als Ersatz einer Elektroheizung
  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Anschluss an ein Wärmenetz
  • Thermische Solaranlage

So gehen Sie vor

Weitere Informationen zu den Fördersätzen und Bedingungen finden Sie hier: www.energie.ar.ch (auf „Förderung“ klicken).

Anträge können nur elektronisch erfasst werden. Wechseln Sie dazu auf das Gesuchsportal.

Kontakt

Haben Sie Fragen zur Förderung? Die Bearbeitungsstelle gibt Ihnen gerne Auskunft.
E-Mail: info@energie-ar-ai.ch
Telefon: 071 353 09 49

AI

Der Kanton Appenzell Innerrhoden fördert die Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien in Ihrem Gebäude. Für folgende Massnahmen erhalten Sie finanzielle Unterstützung:

  • Wärmedämmung Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich
  • Stückholzfeuerung bis 70 kW
  • automatische Holzfeuerung bis 70 kW
  • automatische Holzfeuerung ab 70 kW
  • Luft / Wasser-Wärmepumpe
  • Sole / Wasser-Wärmepumpe
  • Anschluss an ein Wärmenetz
  • Thermische Solaranlagen
  • Installation Wohnungslüftung
  • Umfassende Gesamtsanierung mit Minergie-Zertifikat
  • Umfassende Gesamtsanierung mit GEAK
  • Bonus Gebäudehülleneffizienz
  • Neubau / Ersatzneubau Minergie-P
  • Neubau / Ersatzneubau GEAK A/A

So gehen Sie vor

Weitere Informationen zu den Fördersätzen und Bedingungen finden Sie auf der Website der Fachstelle Hochbau und Energie.

Auf dem Gesuchsportal können Sie das Antragsformular für ein Fördergesuch direkt ausfüllen.

Kontakt

Haben Sie Fragen zur Förderung? Die Bearbeitungsstelle gibt Ihnen gerne Auskunft.
E-Mail: info@bud.ai.ch
Telefon: 071 788 93 41