Loading...

Bildung

Alle Gemeinden haben ein hervorragendes Volksschul-Bildungswesen. Die Kantonsschulen besucht man vom Appenzellerland über dem Bodensee aus in Trogen oder Heerbrugg. Die Universitäten von St.Gallen und Zürich, die Fachhochschulen St.Gallen und Rorschach, die Fachhochschule Liechtenstein und die Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB, oder Institutionen wie die ETH Zürich, sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln von allen Gemeinden aus gut erreichbar.

Kultur und Freizeit

Die Freizeitangebote im Appenzellerland über dem Bodensee zeigen sich äusserst vielseitig und erfüllen individuelle Ansprüche nach Mass: Sport in allen Variationen, thematisch breite Vereinsaktivitäten, kulturelle Veranstaltungen, mit Konzerten, Vorträgen, Galerien, Filmen usw., ergänzt durch gastronomisch kreative Angebote, mit einem Hauch an appenzellischer Exklusivität. Traditionelle Folklore zelebrieren zudem die Jahrmärkte und Erlebnis-Viehschauen in den charmant herausgeputzten Dörfern.
Die Naturverbundenen finden das geradezu ideale Umfeld im attraktiven Netz an thematischen Wanderwegen vor der Haustüre und als besondere Anziehungspunkte den Bodensee und die nahen Berge. Umliegende Städte, wie St.Gallen, Konstanz oder Bregenz, runden die Freizeitwerte ab, mit Weltklasse-Angeboten in Sachen Theater, Oper, Ballett, Seenachtsfest, Festspiele, Openair, Messen, Pferdesport usw.

Informationen zu den touristischen Angeboten finden Sie hier.

Zusammenleben

Man kennt und begegnet sich: auf der Post, beim Einkaufen, die Kinder in die Schule bringen, zum nachbarlichen Schwatz. In den kleindörflichen Gemeinschaften und Streusiedlungen leben wir – auch bei weiten Grenzabständen von Haus zu Haus – etwas näher und persönlicher zusammen als anderswo und pflegen den Kontakt.
Neuzuzüger fühlen sich schnell zuhause und begegnen offenen Menschen. Wer sich integrieren und engagieren will, findet den Anschluss in unzähligen Vereinen und ein freundschaftliches Beziehungsnetz. Wer das zurückgezogene Dasein liebt, geniesst im Appenzellerland über dem Bodensee die Ruhe und Zufriedenheit, die er sucht.

Einkaufen

In den meisten Gemeinden findet sich das Einkaufsangebot für den täglichen Bedarf. Über Grossverteiler und ein ansprechendes Angebot an Detailhandelsgeschäften verfügt die Zentrumsgemeinde Heiden. Nah und gut erreichbar ist zudem das städtische Angebot von St.Gallen, Rorschach, St.Margrethen, Heerbrugg oder Altstätten.

News und Projekte des AüB zu Bildung, Kultur und Gesellschaft:

So macht uns der Landwirtschaftsbetrieb Spass

Vor gut zwei Jahren haben Peter und Adeline Züst einen mutigen Schritt gewagt. Anstatt Milchkühe stehen jetzt die kleinen schwarzen Dexter im Stall. Und Landwirtschaft macht den beiden wieder richtig Spass. Denn sie können ein Produkt von A-Z selber herstellen. Von der Aufzucht bis zum Verkauf des Fleisches an die Konsument*innen geschieht alles rund um den Hof im Hellbüchel. Wir sitzen im hübschen Laden von Adeline und Peter Züst im [...]

Car-Sharing – clever mobil

So teilen Sie ein Auto mit Freunden und Nachbarn und sind clever mobil Die aktuelle Krise verringert unseren Bewegungsradius. Für alle, die sich in dieser Situation überlegen, wie sie Kosten sparen und einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten können, haben wir eine Idee: Das Auto mit den Nachbarn oder Freunden teilen. Wir stellen vor, wie das unkompliziert geht. Eines ist klar. Im Appenzellerland ohne Auto auszukommen ist anspruchsvoll, [...]

Nahversorgung in unserer Region – Das sagen Produzent*innen und Konsument*innen

In den Gemeinden gehen die Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs zu beziehen, seit Jahren zurück. Die Dorfläden sind in der Tendenz rückläufig. Nahversorgungsangebote sind weit mehr als nahe Versorger. Sie sind gleichzeitig Treffpunkt und Begegnungsort für die Bevölkerung. Sie reduzieren den Mobilitätsbedarf. Sie bieten Arbeits- und teilweise sogar Ausbildungsplätze und sind damit auch ein wirtschaftlicher Faktor. Damit dienen sie allen 3 Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung: [...]

Bio-Gartenbaukurs in Grub AR

Im Februar 2020 organisiert Bioterra Appenzell zusammen mit der Energiestadt-Region Appenzellerland über dem Bodensee erneut einen Bio-Gartenbaukurs. Ein gesunder Boden ist das kostbarste Gut eines Biogärtners, denn nur auf einem gesunden Boden wächst auch gesundes Gemüse. Zur Erhaltung der Fruchtbarkeit sind eine naturgemässe Düngung, ein Fruchtwechsel und die Mischkultur wichtig. Durch das Kompostieren können Abfallgebühren gespart werden, denn Kompost macht aus organischem Abfall einen wertvollen Dünger. Selbstangebautes Bio-gemüse hat eine [...]

Vereine stärken

Der Verein Appenzellerland über dem Bodensee setzt sich für eine lebenswerte Region ein. Nebst dem Thema Energiestadt-Region AüB liegt uns die Vernetzung der Freiwilligen am Herzen. Wir sind überzeugt, dass die Vereine einen wichtigen Beitrag leisten an eine lebendige Region. Am 14. November 2020 haben wir zum Impuls- und Vernetzungsanlass der Vereine im Appenzellerland über dem Bodensee eingeladen. Rund 30 Personen kamen in den Tanzsaal im Kursaal Heiden. Men Spadin [...]

Berufserkundungstage am 18. und 19. September 2019 – Kunststoffverschlüsse von der Produktion in die Anwendung im Pflegeheim

Am Mittwoch und Donnerstag 18. und 19. September 2019 hatten die rund 140 Schülerinnen und Schüler der zweiten Oberstufe der Sekundar­schulen Heiden, Oberegg, Walzenhausen, Wolfhalden-Grub und Trogen-Wald-Rehetobel die Gelegenheit, einen Fuss in die Arbeitswelt zu setzen. 47 Betriebe aus der Region boten an eins bis zwei Halbtagen Einblick in 39 Berufe. Wir haben die Berufserkundungstage dieses Jahr zum fünften Mal organisiert. In der Herrmann AG in Walzenhausen werden wir [...]