Loading...

Bildung

Alle Gemeinden haben ein hervorragendes Volksschul-Bildungswesen. Die Kantonsschulen besucht man vom Appenzellerland über dem Bodensee aus in Trogen oder Heerbrugg. Die Universitäten von St.Gallen und Zürich, die Fachhochschulen St.Gallen und Rorschach, die Fachhochschule Liechtenstein und die Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB, oder Institutionen wie die ETH Zürich, sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln von allen Gemeinden aus gut erreichbar.

Kultur und Freizeit

Die Freizeitangebote im Appenzellerland über dem Bodensee zeigen sich äusserst vielseitig und erfüllen individuelle Ansprüche nach Mass: Sport in allen Variationen, thematisch breite Vereinsaktivitäten, kulturelle Veranstaltungen, mit Konzerten, Vorträgen, Galerien, Filmen usw., ergänzt durch gastronomisch kreative Angebote, mit einem Hauch an appenzellischer Exklusivität. Traditionelle Folklore zelebrieren zudem die Jahrmärkte und Erlebnis-Viehschauen in den charmant herausgeputzten Dörfern.
Die Naturverbundenen finden das geradezu ideale Umfeld im attraktiven Netz an thematischen Wanderwegen vor der Haustüre und als besondere Anziehungspunkte den Bodensee und die nahen Berge. Umliegende Städte, wie St.Gallen, Konstanz oder Bregenz, runden die Freizeitwerte ab, mit Weltklasse-Angeboten in Sachen Theater, Oper, Ballett, Seenachtsfest, Festspiele, Openair, Messen, Pferdesport usw.

Informationen zu den touristischen Angeboten finden Sie hier.

Zusammenleben

Man kennt und begegnet sich: auf der Post, beim Einkaufen, die Kinder in die Schule bringen, zum nachbarlichen Schwatz. In den kleindörflichen Gemeinschaften und Streusiedlungen leben wir – auch bei weiten Grenzabständen von Haus zu Haus – etwas näher und persönlicher zusammen als anderswo und pflegen den Kontakt.
Neuzuzüger fühlen sich schnell zuhause und begegnen offenen Menschen. Wer sich integrieren und engagieren will, findet den Anschluss in unzähligen Vereinen und ein freundschaftliches Beziehungsnetz. Wer das zurückgezogene Dasein liebt, geniesst im Appenzellerland über dem Bodensee die Ruhe und Zufriedenheit, die er sucht.

Einkaufen

In den meisten Gemeinden findet sich das Einkaufsangebot für den täglichen Bedarf. Über Grossverteiler und ein ansprechendes Angebot an Detailhandelsgeschäften verfügt die Zentrumsgemeinde Heiden. Nah und gut erreichbar ist zudem das städtische Angebot von St.Gallen, Rorschach, St.Margrethen, Heerbrugg oder Altstätten.

News und Projekte des AüB zu Bildung, Kultur und Gesellschaft:

Der Alpenhof – Kraftort mit bewegter Geschichte

Der Alpenhof thront auf dem St.Anton in Oberegg. Aus der Ferne betrachtet könnte es auch eine Trutzburg sein. Für viele Menschen aus der Region hängt ihm noch ein verruchtes Image an, weil er lange leer stand und danach von einer Künstlergruppe betrieben wurde und nicht öffentlich zugänglich war. Seit 9 Jahren empfängt der Alpenhof wieder Gäste. Er versteht sich als Rückzugs- und Arbeitsort, als Panoramaherberge und Kulturfrachter. Ein Blick in [...]

Stiftung Waldheim – ein Blick hinter die Kulissen des kleinen Dorfes

Die Stiftung Waldheim ist vielen in der Region als grosser Arbeitgeber und «Heimat» für erwachsene Menschen mit Behinderung bekannt. Dieses Jahr feiert die Stiftung 75 Jahre Jubiläum. Der Geschäftsleiter Werner Brunner erzählt, was ihn an seiner Tätigkeit reizt und fordert und was für ihn persönlich einen guten Arbeitsplatz ausmacht.  Werner Brunner empfängt mich im Verwaltungsgebäude der Stiftung Waldheim in Walzenhausen. Obwohl, Gebäude ist schon fast übertrieben. Nur das Erdgeschoss beherbergt [...]

Wie geht nachhaltiges Wirtschaften und Arbeiten? Ein Blick über den Tellerrand

Mit der Portrait-Reihe des Vereins Appenzellerland über dem Bodensee rücken wir Menschen, Organisationen und Unternehmen in den Fokus, die einen Beitrag an eine lebenswerte Region leisten. Die Orientierung an Geschichten des Gelingens aus der eigenen Region ist wichtig und sinnvoll. Und manchmal lohnt sich auch der Blick über den Tellerrand. Deshalb stellen wir Ihnen drei spannende Veranstaltungen vor, die das nachhaltige Wirtschaften und Arbeiten in den Fokus rücken: Tag der [...]

Günstiger Strom vom Dach dank Eigenverbrauch

Energietipp des Vereins Energie AR/AI Noch nie war es so attraktiv wie heute, selber Solarstrom zu produzieren. Zusätzlich steigt die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage, wenn ein Hausbesitzer den eigenen Strom selber möglichst optimal nutzt. Neu ist es auch möglich, dazu eine Eigenverbrauchsgemeinschaft zu bilden. Der selbstproduzierte Strom ist heute mit 10 bis 20 Rappen pro Kilowattstunde (Rp./kWh) günstiger als der Stromtarif des Energieversorgers. Gleichzeitig erhält ein Hausbesitzer, wenn er überschüssigen Strom [...]

Mitgliederversammlung 2018 – Peter Schalch neuer Präsident

Am Dienstag 1. Mai 2018 fand im Alpenhof in Oberegg die 22. Mitgliederversammlung des Vereins Appenzellerland über dem Bodensee statt. Die rund 35 Teilnehmenden wählten Peter Schalch zum neuen Präsidenten. Andreas Ennulat, Heiden, und Susanne Lutz, Grub, werden in den Vorstand gewählt. Anschliessend an die Mitgliederversammlung gaben vier spannende Persönlichkeiten aus der Region Einblick in ihr Wirken. Die Mitgliederversammlung des Vereins Appenzellerland über dem Bodensee hat am 1. Mai 2018 [...]

Berufserkundung, nachhaltige Energiepolitik, online-Plattform, Vernetzung und Kommunikation – das AüB-Jahr 2017 war vielseitig

Der Verein Appenzellerland über dem Bodensee fördert die Zusammenarbeit der Gemeinden und setzt sich für eine attraktive, innovative und lebenswerte Region ein. Das setzt für uns eine gesunde heimische Wirtschaft voraus, welche die Region mit Dienstleistungen und Produkten des täglichen Gebrauchs versorgt sowie Arbeits- und Ausbildungsplätze bietet. Genauso wichtig ist der gesellschaftliche Kitt zwischen unterschiedlichen Gruppen und zwischen den Generationen. Drittens sind ein sorgsamer Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen eine [...]